Frühjahrs-Check für Ihren Pool

 

Spätestens wenn die Sonnenstrahlen immer wärmer werden und der Frühling vor der Tür steht, ist die Zeit für eine gründliche Reinigung Ihres Schwimmbeckens gekommen.

 

Ihr Freibecken sollte mindestens einmal im Jahr entleert und dann von Grund auf gereinigt werden. Bei einem Hallenbad genügt eine Entleerung alle zwei Jahre.

 

Selbst bei einer guten optischen Qualität des Wassers sollten Wände sowie der Boden gesäubert werden, um Mikroorganismen (Bakterien und Algen) zu beseitigen.

 

Nur so erreichen die Pflegeprodukte ihre optimale Wirksamkeit. Selbstverständlich müssen diese Arbeiten nicht selbst vornehmen, kontaktieren Sie uns und wir bringen Ihr Pool in Topform.

8 nützliche Tipps für einen sauberen Pool

zum Saisonbeginn

Tipp 1

Nachdem Sie das Wasser abgelassen haben, beginnen Sie sofort mit der Reinigung des Schwimmbeckens in noch feuchtem Zustand. Die Ablagerungen sollten nicht antrocknen, da sie sich sonst nur schwer entfernen lassen.

 

Tipp 2

Zur Grundreinigung empfehlen wir die Verwendung von Decalcit Becken. Dabei handelt es sich um einen flüssigen Reiniger, der speziell für die Entfernung von Kalk- und anderen Schmutzablagerungen entwickelt wurde. Die dickflüssige Rezeptur verlängert die Einwirkzeit,insbesondere an senkrechten Wänden. Dadurch ist auch der Reinigungseffekt wesentlich verbessert worden. Tragen Sie Decalcit Becken mit einer geeigneten Bürste oder mit einem Schrubber auf und spülen Sie es nach der Reinigung mit Wasser ab. Der Reiniger bietet höchste Materialschonung.

Tipp 3

Wenn sich hartnäckige Verschmutzungen, insbesondere im Bereich der Wasserlinie nicht entfernen lassen, könnte es sich um fettige Verschmutzungen handeln. In diesen Fällen hilft Adisan Randreiniger oder Randfix weiter.

 

Tipp 4

Bitte verwenden Sie keinesfalls herkömmliche Haushaltsreiniger. Die Fremdstoffe, die dadurch ins Wasser gelangen, können zu Trübungen, Schaum oder Algenwachstum führen. Weiter können Oberflächen wie z.B. Folien dadurch angegriffen und beschädigt werden.

Tipp 5

Jetzt können Sie neues Leitungswasser in Ihr Becken einlassen. Stellen Sie den pH-Wert auf 7,0 – 7,4 ein.

 

Tipp 6

In jedem Fall sollten Sie auch Ihren Filter überprüfen. Sandfilter werden durch Filterclean Tab im Nu sauber. Im Falle von Verkalkungen empfehlen wir Decalcit Filter. Außerdem ist es ratsam, beim nächsten Filtersandwechsel einfach 40% des Quarzsandes durch Filterclean Silver zu ersetzen. Das verhindert die Keim- und Bakterienbildung oder gleich auf das qualitative hochstehende AFM Filtermaterial zu setzen.

 

Tipp 7

Danach beginnen Sie mit einer Grunddesinfektion bzw. Stoßchlorung. Drei Tage später können Sie mit der gewohnten Pflege Ihres Schwimmbadwassers fortfahren. Jetzt kann der Badespaß beginnen!

 

Tipp 8

Verwenden Sie das Überwinterungsmittel Puripool zum Saisonende. Puripool wirkt gegen das  Anlagern von Kalk- und Schmutzablagerungen sowie gegen starkes Algenwachstum im gefüllten Becken während der Überwinterung. Dadurch reduzieren Sie den Frühjahrsputz auf ein Minimum.

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean

© KiWi GmbH Schwimmbad - Grepperstrasse 52 - 6403 Küssnacht - kiwi@schwimmbad.kiwi - 041 850 42 66